Weihnachtsradio – Weihnachtsmusik kostenlos

Weihnachtsradio – Weihnachten ist jetzt nicht mehr so lange hin und wer will kann jetzt auch schon Weihnachtsmusik hören im Weihnachtsradio ». Du liebst Weihnachten und schöne Weihnachtsmusik? Dann schalte Dich jetzt kostenlos rein ins Weihnachtsradio »

Weihnachtsmusik im Weihnachtsradio
Weihnachtsradio das ganze Jahr: Klassische Weihnachtslieder und moderne Weihnachtsmusik gratis – Christmas music online hören zu Weihnachten 2016. Im Weihnachtsradio gibt es schöne Weihnachtsmusik kostenlos über das Internet. Du liebst schöne Weihnachtsmusik? Dann schalte Dich jetzt rein ins Weihnachtsradio.

Winterdeck Spielbudenplatz Hamburg St. Pauli

Bald geht es wieder los mit dem Weihnachtsmarkt in Hamburg. Wer es nicht mehr abwarten kann, kann das Winterdeck auf dem Spielbudenplatz in Hamburg St. Pauli besuchen. Hier kann man schon jetzt einen Glühwein trinken.

Winterdeck Spielbudenplatz Hamburg
Winterdeck Spielbudenplatz Hamburg St. Pauli

Das Winterdeck in Hamburg St. Pauli auf der Bühne vor dem Operettenhaus ist ein Winterwunderland mit Glühwein und mehr. Das Winterdeck mit Kaminlounge und Cocktail-Bar hat ab dem 26. Oktober 2016 eröffnet.

Der offizielle Weihnachtsmarkt Santa Pauli geht dann los ab dem 17. November und dauert bis 23. Dezember 2016.

Ingwer hilft beim Abnehmen

Abnehmen mit Ingwer – In China wird Ingwer seit tausenden von Jahren angebaut und als Heilpflanze verwendet. Das Gingerol ist ein Inhaltsstoff des Ingwer und verleiht ihm besondere Schärfe. Eine Wirkung hat Ingwer auch auf das Abnehmen, denn die Pflanze fördert die fördert die Verdauung und die Fettverbrennung und reduziert den Appetit. Die Fettverdauung wird durch Ingwer gefördert und das Gewürz regt die Produktion von Magensäure an.

Ingwer
Ingwer

Wer es mit Ingwer beim Abnehmen versuchen will, der sollte mehrere Tassen Ingwertee über den Tag verteilt trinken. Natürlich sollte man sich aber bewußt sein, dass man auch auf eine kalorienarme gesunde Ernährung achten muss. Nur alleine Ingwer-Tee trinken hilft zum Abnehmen leider auch nicht.

Arginin kann bei Arteriosklerose helfen

Die Aminosäure L-Arginin kann bei regelmäßiger Einnahme die Enstehung einer Arteriosklerose vorbeugen und bei bestehender bei leichter bis mittelstarker Arteriosklerose sich postiv auf den Heilungsprozess auswirken.

Arteriosklerose – auch Arterienverkalkung genannt – ist eine Erkrankung der Schlagadern (Arterien), die zu Ablagerungen von Blutfetten, Thromben, Bindegewebe und Kalk in den Gefäßwänden führt. Die Arteriosklerose entwickelt sich langsam über Jahre und bereitet im Anfangsstadium meistens keine Probleme. Im fortgeschrittenen Stadium kann die Arteriosklerose jedoch zu ernsthaften Krankheiten wie Thrombose, Angina pectoris, Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Die Arterienverkalkung ist oft auch eine Ursache für erektile Dysfunktion, also Erektionsstörungen. In vielen tierexperimentellen Studien, aber auch in Studien mit Arginin am Menschen, ist mittlerweile hinlänglich gezeigt worden, dass die Gabe von Arginin die Endothelfunktion verbessern kann (uni-magdeburg.de) Laut Studien kann die Aminosäure L-Arginin die Synthese von Stickoxid (NO) steigern und so die Arterien erweitern. Arginin schützt die Innenwand der Blutgefäße, das sogenannte Endothel, und verhindert das Fortschreiten der Arteriosklerose. Arginin ist eine für die Erhaltung der Gefäßgesundheit essentielle Nahrungsaminosäure, die erfolgreich in der diätetischen Therapie der Arteriosklerose einsetzt werden kann. (de.wikipedia.org) Für die diätetische Behandlung wird eine Gabe von ca. drei Gramm L-Arginin über den Tag verteilt Tag empfohlen. Bei bestehender Arteriosklerose ist vor der Einnahme von Arginin der Arzt oder Apotheker zu befragen. Arginin ist auch in natürlichen Lebensmitteln enthalten, u.a. in Kürbiskernen, Walnüsse, Ernüsse, Hühnereier, Lachs.

So können Sie Arteriosklerose vorbeugen:

1. ausreichend Bewegung
2. Gesunde Ernährung, auf der Grundlage von Olivenöl, Fisch und Gemüse (mediterrane Kost). Tierische Fette reduzieren.
3. Rotwein, ein Glas Wein (200 ml) pro Tag kann sich positiv auswirken, zu viel Alkohol ist hingegen auf Dauer schädlich.
4. Rauchen aufgeben oder zumindest stark reduzieren
5. Übergewicht vermeiden

Monatslinsen oder Tageslinsen – was ist billiger?

Wer Kontaktlinsen trägt, möchte natürlich möglichst Geld sparen – aber zusätzlich möchte man einen guten Tragekomfort haben und die Kontaktlinsen sollen sich natürlich auch gut mit den Augen vertragen. Seit einiger Zeit bin ich nun von Tageslinsen auf Monatslinsen gewechselt. Kann man dabei Geld sparen? Hier die Rechnung:

Als Tageslinsen hatte ich bisher Ciba Vision Focus Dailies All Day Comfort im Einsatz. Mit der 90 Stück Packung kommt man dann also drei Monate aus. Zwei Mal 90 Stück der Tageslinsen kosten bei Amazon EUR 75,98 – im Monat würden die Tageslinsen also 25,32 Euro kosten. Vorteil von Tageslinsen: Die Reinigung entfällt.

Tipp: Die Kontaktlinsen kaufe ich grundsätzlich nur noch im Internet, z.B. bei Amazon. Hier kann man gegenüber dem Optiker einiges an Geld sparen.

Nun bin ich testweise von Tageslinsen auf Monatslinsen gewechselt. Entschieden habe ich mich für Cooper Vision Biomedics 55 Evolution Monatslinsen weich, 6 Stück / BC 8.6 mm / DIA 14.2. Die Monatslinsen kosten pro 6 Stück EUR 14,17 – für beide Augen dann zwei Mal 6 kosten 28,34 Euro.
Monatslinsen
Cooper Vision Biomedics 55 Evolution Monatslinsen

Kontaktlinsenpflegemittel – Für die Kontaktlinsen-Pflege und Reinigung nehme ich von Rossman die All-in-One Lösung für weiche Kontaktlinsen. Diese Kombilösung dient zur täglichen Reinigung, Desinfektion, Proteinentfernung und Aufbewahrung von weichen Kontaktlinsen. Best View All-In-One Weich 360 ml kostet 3,99 Euro. Mit dem Kontaktlinsen Pflegemittel komme ich mindestens einen Monat aus und ich verwende es sehr großzügig. Ich machen den Aufbewahrungsbehälter ca. dreiviertel voll und bevor ich die Kontaktlinsen ins Auge setze, spüle ich sie auch noch etwas mit der Kombilösung ab.

Sind Monatslinsen billiger als Tageslinsen? Hier der Vergleich:

Kosten Tageslinsen pro Monat: (75,98/3) = 25,32 Euro
Kosten Monatslinsen pro Monat: (28,34/6) + 3,99 = 8,71 Euro

Ergebnis: Wenn ich statt Tageslinsen Monatslinsen verwende, spare ich pro Monat 16,61 Euro – das sind im Jahr 199,32 Euro. Monatslinsen sind also billiger als Tageslinsen.

LASIK Augenlasern oder Kontaktlinsen

Kontaktlinsen tragen oder Augen lasern lassen?

Da ich selber kurzsichtig bin, aber ungerne eine Brille trage, bin ich auf Kontaktlinsen umgestiegen. Vor einigen Jahren hatte ich schon mal harte Kontaktlinsen, weil diese vom Augenarzt empfohlen wurden. Mit den Harten Kontaktlinsen bin ich aber nicht so gut zurechtgekommen, so dass ich nun auf weiche Kontaktlinsen umgestiegen bin, genauer gesagt auf Tageslinsen. Die Tageslinsen haben den Vorteil, dass die Reinigung entfällt und falls mal eine Kontaktlinse verloren geht, ist es nicht ganz so schlimm, weil man sie ohnehin nur für einen Tag trägt. Ein Bekannter von mir hat sich kürzlich in Hamburg für LASIK Augenlasern entschieden und seine Kurzsichtigkeit durch Laser behoben. LASIK steht für Laser-in-situ-Keratomileusis, d.h. es ist eine Augenoperation mit Laser, wobei die Fehlsichtigkeit im Idealfall komplett behoben werden soll, so dass man keine Brille oder Kontaktlinsen mehr tragen braucht. Die LASIK-Methode, auch Augenlasern genannt kann bei Kurzsichtigkeit bis max. -10 Dioptrien und bei Weitsichtigkeit bis max. +4 Dioptrien angewendet werden. Die besten Ergebnisse beim Augen lasern werden allerdings erzielt, wenn die Dioptrien Zahl nicht so hoch ist. Bei EuroEyes in Hamburg wird beispielweise gesagt, dass Augenlasern zur Behandlung von Kurzsichtigkeit angewendet werden kann bis -8 dpt. Ab -8 Dioptrien kann man eine implantierbare Kontaktlinse anwenden. Da ich nun stärker Kurzsichtig bin, d.h. auf einem Auge -7 Dioptrien und auf dem anderen Auge -7,5 Dioptrien, stellt sich die Frage, ob bei mir die LASIK-Behandlung angewendet werden kann oder statt Augenlasern eher ICL – eine implantierbare Kontaktlinse angewendet wird. Aus diesem Grunde werde ich mich zum Thema Augenlasern mit LASIK in Hamburg bei EuroEyes beraten lassen. Die Kosten für eine Kosten Augenlaser-Behandlung liegen zwischen ca. 1.250 Euro pro Auge bis ca. 1.950 Euro pro Auge. Die Kosten für das Augenlasern sind abhängig von der Höhe der Dioptrien, Dicke der Hornhaut und der angewandten Lasertechnologie. Bei meiner höheren Dioptrien kann ich dann wohl eher mit 1.950 Euro pro Auge rechnen. Eine Linsen-OP mit einer ICL-Linse würde dagegen ca. 6.500 Euro für beide Augen kosten.

Für Tageslinsen Focus Dailies gebe ich im Monat 37 Euro aus – das sind im Jahr 444 Euro. Würde ich für Augenlasern mit der Lasik-Operation 4.000 Euro ausgeben, dann liegt die Amortisationszeit bei neun Jahren, d.h. ab dann würde ich sparen, weil ich kein Geld für Kontaktlinsen mehr ausgebe.

Abnehmen mit Mineralwasser

Das Trinken von Wasser bzw. Mineralwasser ist sehr wichtig beim Abnehmen.

Wer abnehmen will oder nach einer Diät versuchen will, sein Gewicht dauerhaft zu halten, der sollte viel Mineralwasser trinken. Wer vor dem Essen Wasser trinkt, der hat weniger Appetit, weil der Magen schon etwas gefüllt ist. Außerdem wird Durst vom Gehirn auch manchmal mit Heißhunger verwechselt, d.h. obwohl wir eigentlich Durst haben, greifen wir gerne mal zu Süßigkeiten. Statt etwas zu essen lieber zwischendurch mal was trinken. Wasser kann beim Abnehmen helfen! Das heißt, wer mehr Wasser trinkt, hat weniger Heißhunger.

Wasser schwemmt außerdem überflüssige Schlackenstoffe aus dem Körper. Wenn wir kalorienfreie Getränke wie Mineralwasser zu uns nehmen, dann verbraucht der Körper Kalorien durch das Trinken. Der Kalorienverbrauch ist zwar nicht so hoch, aber immerhin vorhanden. Es wird empfohlen drei bis vier Liter Wasser über den Tag verteilt zu trinken als Unterstützung zum Abnehmen. Später nach der Diät sollten es mindestens 1,5 Liter Mineralwasser sein. Wichtig ist außerdem reines Mineralwasser ohne Zucker oder Süßstoffe zu trinken. Mit Wasser verdünnte Obstsäfte sind zwar gesund aber enthalten trotzdem Zucker.

Der menschliche Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser, dem sogenannten Körperwasser. Bei einem Gewicht von ca. 70 kg liegt dieser Wert bei ungefähr 60%. Ein ausgeglichener und guter Wasserhaushalt ist entscheidend für die Funktionstüchtigkeit des gesamten Körpers, seinen Stoffwechsel und für das allgemeine Wohlbefinden. Das Körperwasser spielt eine entscheidende Rolle, damit unser gesamter Körper normal funktionieren kann. Es versorgt die Zellen und reguliert die Körpertemperatur, indem es die inneren Organe kühlt. Zwei Drittel des körpereigenen Wassers befindet sich dabei in den Zellen (intrazelluläres Wasser) und ein Drittel außerhalb der Zellen (extrazelluläres Wasser) z.B. im Blutplasma. Mit Hilfe des Wassers gelangen Sauerstoff und Nährstoffe zu den Zellen und Abfallstoffe der Zellen werden abtransportiert Leichte Schwankungen des Körperwasseranteils sind allerdings normal und erklären sich durch die Trinkmenge, Tageszeit und auch die Körperaktivität. Von der WHO, der Weltgesundheitsorganisation, werden folgende Richtwerte für normalgewichtige Menschen empfohlen:

Kinder 60 – 75%
Frauen 50 – 55 %
Männer 60 – 65 %

Ist der Wasserhaushalt jedoch gestört, kann das sehr unterschiedliche Konsequenzen haben. Bei einer geringen Abweichung, sprich einem leichten Wasserdefizit, können Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Kopfschmerzen und natürlich Durst die Folge sein, da das Blut verdickt.
Bei einem hohen Wasserverlust, der nicht schnell genug wieder ausgeglichen wird, kann es zu ernsteren Problemen kommen, wie z.B. einer Veränderung der Körpertemperatur, einer unausgewogenen Versorgung der Zellen mit Nährstoffen bis hin zu einer Blutverdickung, die zu Thrombosen führen kann. Verbraucht wird das Körperwasser täglich durch unsere Atmung, sowie durch die Urin- und Schweißausscheidung. Damit die Körperfunktionen nicht gestört oder negativ beeinflusst werden, ist es wichtig, diesen Verbrauch immer wieder zu regulieren. Täglich sollte man daher mindestens 1,5 Liter kalorienfreie Flüssigkeit trinken. Bei schweren körperlichen Tätigkeiten und bei Sport kann sich dieser Bedarf auf mehrere Liter pro Stunde erhöhen. Da sich das Körperwasser letztendlich auch in unserem Blut befindet und im direkten Austausch mit den Körperzellen steht, ist es umso wichtiger, dass der tägliche Wasserverlust durch qualitativ hochwertige Getränke und Lebensmittel ausgeglichen wird. Geht man von der Annahme aus, dass ein 70 kg schwerer Mensch einen Körperwasseranteil von 60% hat, das entspricht 42 Litern, muss er davon täglich 2,5 Liter (6%) erneuern, um in seinen Wasserhaushalt im Gleichgewicht zu halten. Das verbrauchte Körperwasser wird zu knapp einem Liter durch die Nahrung ersetzt und zu cirka 1,5 Litern durch Getränke. Verfolgt man diesen Regenerationsprozess über einen Zeitraum von sechs Wochen, gelangt man zu dem Ergebnis, dass das ursprüngliche Körperwasser in diesem Zeitabschnitt zu 95% komplett erneuert wurde. Für eine optimale Erneuerung des Körperwassers eignet sich am besten natürliches Mineralwasser, das einen pH-Wert von ca. 7 haben sollte, so wie evian. Dieser Wert entspricht nahezu dem pH-Wert des Bluts wodurch der Austausch mit den Zellen erleichtert wird. Einer übermäßigen Übersäuerung des Körpers wird somit entgegengewirkt. Wichtig bei der Wahl des Wassers ist außerdem dessen Zusammensetzung, wie sein Anteil an Mineralien und Elektrolyten. Ideal ist eine ausgewogene Mischung von Calcium, Magnesium, Natrium und Kalium wie in dem natürlichen Mineralwasser evian, um Mangelerscheinungen bei physischen und psychischen Belastungen vorzubeugen.

Fazit: Ihr Körperwasser erneuert sich alle sechs Wochen und die Wahl des Wassers bestimmt zu einem Teil, woraus Sie bestehen. Sie selbst entscheiden, womit Sie es erneuern!