Body-Mass-Index ausrechnen

BMI Body Mass Index berechnen. Erfahren Sie, ob Ihr Gewicht im Normalbereich liegt oder ob Sie eventuell Übergewicht haben. Hier können Sie schnell und unkompliziert Ihren BMI berechnen.

Wer abnehmen will kann zur Kontrolle seiner Diät den sog. Body-Mass-Index verwenden.

Der Body Mass Index (BMI) ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße. Als grober Anhaltswert für die Kontrolle einer Diät oder für die Entscheidung für das Abnehmen kann der BMI jedoch dienen. Hier geht es zur Berechnung des Body-Mass-Index »

Frühling

Der Frühling kann kommen! Auf diesem Bilder sieht es zumindest schon mal ein wenig nach Frühling aus.

Frühling
Frühling – Krokusse

Der Frühling – auch als Lenz bezeichnet, ist die Jahreszeit der gemäßigten Breiten, in der die Tageslänge zunimmt und die Sonne sich oberhalb des Himmelsäquators befindet. Auf der Nordhalbkugel der Erde dauert der Frühling vom 20. oder 21. März bis 21. Juni.

Maca – Lepidium peruvianum Chacon

Maca als natürliches Potenzmittel – die Maca Wurzel steigert die Erektion, die Potenz, das sexuelle Verlangen (Libido) und Spermaqualität. Außerdem steigert Maca die Bildung Testosteron auf natürliche Weise.

MacaStudien aus Südamerika und den Vereinigten Staaten (die jedoch mehr auf Erfahrungsberichten als auf messbaren Daten beruhen) zeigen, dass Probanden von einer Steigerung der sexuellen Lust und Leistungsfähigkeit, einem gestärkten Immunsystem und mehr Energie berichten, weiter soll Depressionen und chronischer Müdigkeit entgegengewirkt werden. Die Maca-Wurzel enthält Eiweiße, Eisen, Zink, Magnesium, Kalzium, Kohlenhydrate, Phosphor, Zucker, Stärkestoffe, Mineralstoffe und eine Reihe von Vitaminen. Außerdem kommen verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe in der Wurzel vor. In erster Linie sind dies Senfölglykoside (Glucotropaeolin). Auch Imidazol-Alkaloide (Lepidilin), mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Macaene), benzylierte Amide (Macamide) und Steroide wurden nachgewiesen. (de.wikipedia.org)

Die Maca-Pflanze stammt aus den Höhenlagen der peruanischen Anden. Dort wird sie seit tausende Jahren angebaut. Der Maca-Wurzel werden positive Effekte auf die körperliche Leistungsfähigkeit, psychische Belastbarkeit, Potenz, Erektion und der Spermaqualität zugeschrieben. Außerdem soll Maca die Bildung von Testosteron auf natürliche Weise erhöhen.

Buch über ehemalige Hartz IV-Empfänger

„Wir sind gut“ – BA präsentiert Buch über ehemalige Hartz IV-Empfänger

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat in diesem Jahr viel in ein positiveres Image von „Hartz IV“ investiert. Sie hat über Irrtümer und Vorurteile gesprochen, um zu demonstrieren, dass das Bild von Langzeitarbeitslosen und Jobcentern in der öffentlichen Wahrnehmung korrigiert werden muss. Das Jahr endet mit der Veröffentlichung eines Buches unter dem Titel „Wir sind gut“. Es erzählt Geschichten über Menschen, die sich nach langer Zeit der Arbeitslosigkeit wieder in das Arbeitsleben zurückgekämpft und immer an eine neue Chance geglaubt haben. Es erzählt auch von Kolleginnen und Kollegen in den Jobcentern, die sie in diesem Glauben bestärkt und unterstützt haben und von Unternehmerinnen und Unternehmern, die ihnen eben diese Chance gegeben haben.

Heinrich Alt, Vorstand Grundsicherung der BA: „Hartz IV ist keine Sackgasse und in den Jobcenter arbeiten keine Bürokraten. Das soll in diesem Buch deutlich werden. ‚Wir sind gut‘ beschreibt aus unterschiedlichen Perspektiven, was jeden Tag in Deutschland unbemerkt und erfolgreich gelingt. Es betont, dass es Wege zurück in die Gesellschaft gibt. Wenn man daran glaubt und mit viel Motivation und Engagement gemeinsam daran arbeitet. Und es zeigt: es gibt keine hoffnungslosen Fälle.“

„Wir sind gut“ erzählt authentisch und sympathisch Erfolgsgeschichten aus ganz Deutschland, mit vielen prominenten Stimmen aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft.

Das Buch steht als Download unter unter jobcenter-ich-bin-gut.de zur Verfügung.

Counter kostenlos für Blog und Homepage

Wer einen Blog oder eine Homepage hat, interessiert sich natürlich auch für die Besucherzahlen. Ein Hilfsmittel zur Zählung der Besucher ist ein Counter – also ein Besucherzähler. Bei homepage-counter.com kann man sich gratis einen Counter ohne Anmeldung holen. Einfach den Counter Code auf der Homepage oder Blog einbinden und es werden sofort die Besucher gezählt. Der Besucherzähler zeigt die Besucher des aktuellen Tages, die des Vortages, die Besucher insgesamt seit Einbindung des Counter, sowie User online. Hier könnt ihr euch den Counter holen:

Counter kostenlos für Blog oder Homepage »

Microblogging – neuer Dienst gestartet

Neuer Micro Blog für Kurznachrichten ähnlich Twitter

Microblogging – die neue Art des Bloggens mit 140 Zeichen. Blogs sind im Internet Web 2.0 heutzutage kaum noch wegzudenken. Private Personen, aber auch vermehrt Unternehmen nutzen die Möglichkeiten des Bloggens um schnell und unkompliziert Nachrichten im Internet zu verbreiten. Neben den klassischen Weblog Publishing Systemen, wie WordPress, Drupal oder Blogger, finden auch die sogenannten „Microblogs“ vermehrt Verwendung.Microblog Web 2.0 Microblogging social network
Microblog Web 2.0 Microblogging social network

Microblogging (griechisch [mikrós] = klein, kurz) ist eine neue Form des Bloggens, wobei – ähnlich wie bei einer SMS – kurze Nachrichten veröffentlicht werden. Meistens ist die Anzahl der zu Verfügung stehenden Textzeichen auf 140 Zeichen begrenzt. Neben kurzen Texten können auch Hyperlinks auf Webseiten oder Bilder verbreitet werden. Ein wichtiger Nutzen der Mircoblogs ist es, neue Kontakte zu knüpfen und alte zu Pflegen. Im Sozialen Netzwerk (engl. Social network) werden nicht nur gemeinsam Inhalte erstellt, sondern man auch durch eine Mail-Funktion private Nachrichten an einen anderen Nutzer senden. Somit lassen sich Microblogs sinnvoll nutzen, um Kurzmitteilungen zu verbreiten und zur Kontaktpflege im privaten und geschäftlichen Rahmen. Der bekannteste Microblogging-Dienst ist zurzeit die Twitter Community aus den USA.

Unter www.blogs.bb6.org ist ein neuer deutscher Microblogging Dienst an den Start gegangen. Ähnlich wie bei Twitter kann man hier Kurzmitteilungen bis 140 Zeichen veröffentlichen, Emails (direct messages) an andere Mitglieder versenden und zusätzlich lassen sich auch Bilder mit Text hochladen. Jedes Mitglied hat ein eigenes Profil, welches selbständig verwaltet werden kann. Der Nutzer kann entscheiden, ob die Beiträge öffentlich oder nur privat sichtbar sein sollen. Es besteht die Möglichkeit die Nachrichten von bestimmten Usern zu „verfolgen“. „Die Followers“ (Nachfolgenden) lesen dann die abonierten Nachrichten und können sich wiederum ebenfalls als Follower bei anderen Nutzern eintragen. Die Registrierung im Microblogging-Dienst www.blogs.bb6.org ist kostenlos und unverbindlich.

CeBIT Sounds

Im Rahmen der CeBIT Preview hat die Deutsche Messe AG in München erste Inhalte zur CeBIT Sounds! vorgestellt. Die CeBIT Sounds! feiert vom 2. bis 6. März auf der wichtigsten Messe der digitalen Industrie, CeBIT, in Hannover Premiere. Geplant ist ein ganzheitliches Musik-Business-Festival, das Branchentreff, Panels und Festival unter einem Dach vereint. Zentraler Treffpunkt ist die Bühne in Halle 22.

Die CeBIT Sounds! möchte die IT- und die Musikbranche zusammenbringen und damit das längst überfällige Bindeglied zwischen alten Märkten und neuen Technologien rund um das Thema Musik bilden. Schließlich kann keine Technologie ohne guten Content erfolgreich sein und kein Content wird heute ohne die neuesten technologischen Möglichkeiten Gewinn bringend vermarktet. Digitale Vertriebswege sind in der Musikbranche längst Standard, doch ermöglicht die zunehmende Vernetzung neue Kommunikationswege und Absatzmärkte. Diese erhöhte Komplexität verlangt einen tieferen Dialog zwischen beiden Branchen, um gemeinsam neue Konzepte entwickeln zu können. Die CeBIT Sounds! will sich mit dieser Thematik im Vortragsprogramm ausführlich auseinandersetzen.

Der größte deutsche Verband unabhängiger Musikunternehmen VUT, der mit einem Stand auf der Messe vertreten sein wird, begrüßt das neue Format: „Neue Geschäftsmodelle auch im Messebereich sind unerlässlich in Zeiten des Umbruchs. Bis der Markt wieder in geregelten Bahnen verläuft, wird die Musikwirtschaft noch eine lange Durststrecke hinter sich bringen müssen. Jeder Impuls ist hier höchst willkommen. Daher denken wir, dass die CEBIT Sounds! als Schnittstelle zwischen Technologie- und Inhalteanbietern am richtigen Ort und zur richtigen Zeit startet“, sagte Peter James, Mitglied im Vorstand des VUT.

Ein zentrales Thema der Panels wird der Einfluss der digitalen Technik und des Internets auf die Hörgewohnheiten sein und die daraus resultierenden Konsequenzen für die Musikwirtschaft. Neben iTunes und Last.FM sorgen neuerdings auch Spotify und Lala für viel Gesprächsstoff. Dass beide in Deutschland ihre Dienste nicht anbieten können, wirft Fragen zum Urheberrecht auf, die mit Vertretern der Politik, Verbänden und Verwertungsgesellschaften diskutiert werden.

Die Musikvermarktung ist als zweites Schwerpunktthema auf der Bühne vorgesehen. Zusammen mit Venture-Capital-Gebern und kleinen Startups werden die verschiedenen Geschäftsmodelle auf den Prüfstand gestellt. Themen wie „network licensing“, die Nutzung von Musik in Games und die Entwicklung von neuen Handy-Applikationen werden beleuchtet. Dabei werden strategische Partnerschaften mit „social networks“ wie MySpace und Facebook diskutiert. Schließlich soll die Entwicklung von Digitalvertrieben wie Zebralution oder Beatport betrachtet werden.

Während tagsüber hochrangige Vertreter aus der ITK- und der Musikbranche die jüngsten Trends der digitalen Produktion und Vermarktung von Musik erläutern, steigt am Abend der Lautstärkepegel auf der Mainstage mit Konzerten und Partys an. Erwartet werden sowohl nationale Newcomer als auch internationale Stars.

Medienpartner der CeBIT Sounds! sind der norddeutsche Radiosender N-Joy, der Musik-Fernsehsender YAVIDO, die Onlineplattform MySpace, das Musikmagazin DE:BUG, das Lifestyle-Magazin Prinz sowie das Branchenmagazin Musikmarkt. „Ich glaube, dass die CeBIT Sounds! in einer Branche, die sich in Zukunft immer weiter in Richtung Digitalisierung bewegen wird, neue Impulse setzen kann. Es besteht die Chance, durch die Verlinkung von Content-Anbietern und IT-Branche innovative Geschäftsmodelle zu entwerfen und anzustoßen. Dieser Ansatz ist auf jeden Fall einen Versuch wert“, sagt der Chefredakteur vom Musikmarkt, Stefan Zarges. Auch der Geschäftsführer und Herausgeber der DE:BUG Verlags GmbH, Sascha Kösch, ist vom Konzept überzeugt und ist aktiv an der inhaltlichen Gestaltung von Panels beteiligt: „Seit mittlerweile 13 Jahren begleitet DE:BUG maßgeblich das Geschehen rund um digitale Kultur und elektronische Musik. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit der CeBIT Sounds! auf täglichen Panels die Verschränkung von Medien, Hardware, Software, mobile und online Services mit Musik zu beleuchten. Die CeBIT Sounds! ist hierfür ein relevanter Event.“

Uwe Bernhard Wache, Vorstand der EURO I AG / YAVIDO kommentiert die Partnerschaft: „Das Konzept der CeBIT Sounds! ist unglaublich aktuell. Die IT ist bereits ein großer Treiber innerhalb der Musikbranche, die Musik selbst soll wieder zum Wachstumsmarkt werden. Wir freuen uns über die Partnerschaft, weil wir uns als junger TV-Sender täglich mit genau diesen beiden Bereichen der CeBIT Sounds! beschäftigen.“

Online Adventskalender

Adventskalender mit Weihnachtsgedichten – jeden Tag vom 01. bis 24. Dezember ein klassisches Gedicht zu Weihnachten und Advent.

Von drauß vom Walde komm‘ ich her; Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr! Jetzt geht es langsam schon wieder auf Weihnachten zu. Zum Advent gehört neben dem Adventskranz natürlich auch ein Adventskalender. Der Adventskalender zeigt die verbleibenden Tage bis Weihnachten und soll auf den Heiligabend einstimmen. Der Advent ist die Vorbereitungszeit auf die Ankunft von Jesus Christi, beginnend am 4. Sonntag vor Weihnachten. Der erste Adventskalender wurde 1904 in München vom Verleger Gerhard Lang gedruckt. Der Kalender bestand aus einem Bogen mit 24 weihnachtlichen Bildern zum Auschneiden, die dann auf einen weiteren Bogen mit 24 Feldern aufgeklebt wurden. Der Adventskalender, wie wir ihn heute kennen, besteht meistens aus kleinen Fenstern, die man öffnen kann und wo hinter sich eine kleine Überraschung in Form von Schokolade oder kleinem Spielzeug etc. verbirgt. In Zeiten des Internets gibt es auch Online Adventskalender – also virtuelle Kalender, hinter deren Türchen sich ebenfalls jeden Tag im Dezember bis Weihnachten eine kleine Überraschung verbirgt. Hier finden Sie einen Online Adventskalender bei dem sich vom 01. Dezember bis Heiligabend jeden Tag ein Weihnachtsgedicht hinter den Türchen befindet. Online Adventskalender »

Windows Live Movie Maker

Microsoft bietet die neue Version der kostenlosen Software zu Videobearbeitung „Windows Live Movie Maker“ zum download an.

Zu den Neuerungen gehören u.a. eine gesteigerte Anzahl von Effekten und der Filmexport in HD-Auflösung (1080 und 720 Pixel). Außerdem soll man das fertige Video auch gleich bei YouTube hochladen können.

Moviemaker.jpg

Windows Live Movie Maker ist allerdings nur für Windows 7 und Windows Vista verfügbar, für Windows XP oder frühere Versionen von Windows funktionert die Software nicht. Für User, die bereits mit der Vorgängerversion vom Movie Maker  gearbeitet haben ist die neue Version allerdings etwas gewöhnungsbedürftig.

Windows Live Movie Maker download »