Gerstengras wirkt basisch gegen Übersäuerung

Das Superfood Gerstengras wirkt basisch, d.h. der Körper wird vor einer Übersäuerung geschützt. Gerstengras hat nicht nur einen hohen Anteil an Mineralien, Vitamine, Ballaststoffe und Chlorophyll – es ist auch ein basisches Lebensmittel, welches den Säure-Basen-Haushalt bei regelmäßiger Anwendung reguliert und eine Übersäuerung vorbeugt.

Gerstengras
Gerstengras wirkt basisch gegen Übersäuerung

Eine Übersäuerung des Körpers kann durch eine ungesunde Ernährung und säurebildende Lebensmittel, wie zu viel Fleisch, Kaffee, Tabak, Teigwaren, Milchprodukte und Alkohol verursacht werden.

Wenn der Körper erst dauerhaft übersäuert ist, so kann es gesundheitsschädigende Folgen haben und Krankheiten verursachen wie Arthrose, Rheuma, Müdigkeit, Leistungsschwäche, Schlafstörungen, Neurodermitis, Osteoporose, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Gicht, Arteriosklerose, Übergewicht und weitere Krankheiten. Gerstengras kann im Sinne der basischen Ernährung ausgleichend auf den Säure-Basen-Haushalt wirken. Man kann das Gerstengras als Saft trinken, d.h. er wird entweder als Gerstengrassaft getrunken oder auch aus Gerstengraspulver in Wasser, Smoothies oder Saft angerührt. Wird Gerstengras regelmäßig eingenommen, kann es dazu beitragen, den pH-Wert im Körper auszugleichen.

Gerstengras – Wirkung und Inhaltsstoffe

Wie das Weizengras gehört auch das Gerstengras zu den Superfood Gräsern. Auf Grund der zahlreichen Mineralien, Vitamine, Ballaststoffe und des hohen Anteils an Chlorophyll kann Gerstengras zu den Top Superfoods gezählt werden.

Gerstengras
Gerstengras

Kaum ein Superfood kann so viele Vitamine, Mineralien, Enzymen und Antioxidantien aufweisen, wie das Gerstengras.

Wer Gerstengras als Nahrungsergänzungsmittel zu sich nimmt, hat eine optimale Versorgung mit wertvollen Vitaminen, Proteinen und Mineralstoffen. Gerste ist ein gesundes Korn, aber die jungen Gräser haben den höchsten Gehalt an gesunden Nährstoffen. Da das Pressen von frischem Gerstensaft sehr aufwendig ist, empfiehlt sich die Einnahme des Gerstengrassaftes in Form von Gerstengraspulver. Im Gerstengras Pulver sind die Nährstoffe des Gerstengrases in konzentrierter Form zu finden. Welche Inhalte stecken im Gerstengraspulver?

Inhaltstoffe Gerstengras pro 100 Gramm Pulver:

Energie: 1110 KJ / 267 kcal
Fett: 1,5 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0,2 g
Kohlenhydrate: 15,7 g
davon Zucker: 3,0 g
Ballaststoffe: 50,2 g
Protein: 22,8 g
Salz: 0,9 g
Calcium 832 mg
Magnesium 179 mg
Phosphor 437 mg
Zink 3,4 mg
Kupfer 0,8 mg
Mangan 5,4 mg
Eisen 15,3 mg
Vitamin A 1,23 mg
Vitamin B1 0,04 mg,
Vitamin B2 1,73 mg
Vitamin B6 0,67 mg
Vitamin B12 1,42 mg
Vitamin C 7,33 mg
Vitamin D2 36,1 µg
Vitamin E 2,44 mg
Folsäure 960 µg
Chlorophyll 0,50 g

Wirkung von Gerstengras

  • Gerstengras wirkt basisch, d.h. der Körper wird vor einer Übersäuerung geschützt
  • Anti Aging Mittel, wirkt verjüngend
  • Antioxidantien wirken entzündungshemmend
  • Körper wird entgiftet und entschlackt
  • kann beim Abnehmen helfen
  • Schützt den Körper vor freien Radikalen
  • kann den Cholesterinspiegel senken
  • hilft bei Darmerkrankungen