Genialer Abnehm-Trick mit Petersilie und Zitrone

Trinke ein Glas dieser Saftmischung auf leeren Magen und Du kannst das Abnehmen fördern! So einfach kann abnehmen sein.

Diese Zutaten hat eigentlich fast jeder in der Küche – und Du kannst abnehmen, wenn Du jeden Morgen ein Glas auf nüchternen Magen trinkst. So einfach kannst Du damit den Stoffwechsel anregen und nach einer Weile der regelmäßigen Anwendung leicht ein paar Kilos verlieren. Ist das nicht ein absoluter Traum?

Getränk zum Abnehmen
Rezept zum Abnehmen mit Zitrone und Petersilie

Alles was Du für dieses Getränk zum Abnehmen brauchst sind: 1 Zitrone, 70g Petersilie, 30g Zitronenmelisse und 200 ml Wasser.

Wie hilft das Getränk beim Abnehmen?

Petersilie wirkt auf die Verdauung, Zitronenmelisse beruhigt den Magen und reduziert den Hunger und der Zitronensaft hilft dabei, den Fettstoffwechsel anzukurbeln. Wenn Du also etwas Gewicht verlieren möchtest, dann kannst Du Deine Diät mit diesem ganz einfachen Trick auf die Sprünge helfen.

Smoothie zum Abnehmen beim Frühstück

Mit diesem gesunden Smoothie aus Erdbeeren, Banane, Blaubeeren, Chia Samen und Sonnenblumenkernen kannst Du gleich beim Frühstück abnehmen!

Smoothie Abnehmen
Mit diesem Smoothie gleich beim Frühstück abnehmen

Nebenbei abnehmen – ohne zu hungern? Wer möchte das nicht! Mit Smoothie kannst Du abnehmen und bist auch noch satt. Wie soll das Abnehmen funktionieren? Ganz einfach: Ersetze eine Woche lang täglich Dein Frühstück durch diesen Smoothie, der aus Obst und Superfood besteht. Die Chia Samen, die Sonnenblumenkerne und die Banane machen lange satt und die Antioxidantien der Blaubeeren kurbeln den Stoffwechsel an.

Auch beim Mittagessen wirst Du durch diesen Smoothie noch weniger essen. Und natürlich schmeckt der Smoothie auch noch sehr lecker und fruchtig! So macht abnehmen Spass! Der Smoothie steck auch noch voller Omega Fettsäuren und ist daher sehr gesund.

Smoothie zum Abnehmen beim Frühstück
Leckerer Smoothie zum Abnehmen beim Frühstück

Zutaten für den Frühstücks-Smoothie zum Abnehmen

  • 1 Tasse Erdbeeren
  • 1 Tasse Blaubeeren
  • 1 Banane
  • 1 Tasse Blaubeeren
  • 3 TL Chia Samen
  • 3 TL Sonnenblumenkerne
  • 300 ml Wasser

Die Zutaten in den Smoothie-Mixer geben und ca. 1 Minute gut durchmixen. Fertig ist der gesunde und leckere Smoothie.

Abnehmen mit der Dukan-Diät – so funktioniert es

Wer schnell abnehmen will, der hat es oft nicht leicht. Mit der Dukan-Diät kann das schnelle Abnehmen klappen – und das ist der Trick:

Dukan-Diät
Schnelles abnehmen mit der Dukan-Diät

Wie funktioniert die Dukan Diät?

Das Geheimnis der Dukan-Diät liegt in der eiweißreichen Ernährung. Gleichzeitig wird die Zufuhr von Kohlenhydraten und Fett so weit wie möglich reduziert. Die Dukan Diät ist wahrscheinlich deshalb so erfolgreich, weil man bei dieser Eiweißdiät abnehmen kann, ohne ständig zu hungern. Gleichzeitig wird durch das Eiweiß die Fettverbrennung angeregt und die Muskeln und die Haut werden nicht schlaff wie bei anderen Diäten.

Die vier Phasen der Dukan Diät

  • In der Angriffsphase, die 1-10 Tage dauert, werden nur proteinreiche Lebensmittel und fettarme Lebensmittel gegessen, wie mageres Fleisch, Fisch, Eier. Man kann als Ergänzung auch sehr gut auch hochwertiges veganes Protein Pulver nehmen mit einer hohen Bio Verfügbarkeit. Somit ist man überall mit Eiweiß versorgt und kann das Eiweißpulver auch sehr gut bei der Arbeit nehmen. Man muss den ganzen Tag über viel trinken, damit der Körper das Eiweiß auch gut verwerten kann.
  • In der zweiten Phase isst man zusätzlich zu den proteinhaltigen Lebensmitteln sehr viel Gemüse. Dauer bis zu 10 Tagen.
  • In der dritten Phase sind auch wieder Brot, Nudeln, Käse erlaubt. Einmal bis zweimal in der Woche kann man auch als Belohnung alles essen, was man will. Es wechseln sich dabei Tage, an denen nur proteinhaltige Lebensmitteln gegessen werden ab, mit Tagen an denen Eiweiß und Gemüse erlaubt sind. Dauer: bis das Wunschgewicht erreicht ist.
  • In der vierten Phase kann man wieder alles essen – aber in Maßen! Es wird nun versucht, das Wunschgewicht zu halten. An einem Tag in der Woche wird wieder nur Protein gegessen, wie in der Angriffsphase. Auch hier kann man wieder sehr gut eine Mahlzeit mit einem Protein Shake aus pflanzlichem Eiweißpulver ersetzen.

Damit man auch nach der Dukan Diät nicht schnell wieder zunimmt, sollte auf übermäßig Kohlenhydrate, Fett und Zucker verzichtet werden. Man kann alles in Maßen essen und an einem Tag in der Woche einen Eiweiß-Tag einlegen.

Bis zu 3 Kilo abnehmen mit der 3 Tage Eiweißdiät

Schnell schlank: Mit dieser Eiweißdiät kannst Du innerhalb von 3 Tagen bis zu 3 Kilo abnehmen. Unsere Eiweißdiät schmeckt auch noch lecker – was will man mehr beim Abnehmen?

Wer abnehmen will, hat es oft schwer. Entweder man ist ständig vom Hunger geplagt, oder die Gerichte, die man essen soll, schmecken einfach nicht. Mit der speziellen Eiweißdiät, kannst Du innerhalb von 3 Tagen bis zu 3 Kilo abnehmen. Diese Diät eignet sich perfekt für das Wochenende.

So funktioniert die 3 Tage Eiweißdiät

Die Eiweißdiät zählt zu den Low-Carb-Diäten. Wie der Name schon sagt, steht bei dieser Diät bei der Nahrungsaufnahme Eiweiß im Focus, während auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichtet wird. Pflanzliches Fett ist ebenfalls erlaubt während der Protein-Diät. Durch die verstärke Aufnahme von Eiweiß während der Diät wird die Versorgung des Körpers mit Glucose reduziert und der Körper ist daher gezwungen, sich die benötigte Energie aus den körpereigenen Fettdepots zu besorgen. Anwender der Eiweißdiät bestätigen, dass man schon nach 3 Tagen etliches an Gewicht verloren hat. Proteine und Fette halten länger satt als Kohlenhydrate und aus diesem Grunde werden auch Heißhungerattacke während der Eiweißdiät nicht vorkommen, weil der Blutzuckerspiegel konstanter bleibt durch den Verzicht auf Kohlenhydrate.

Morgens und abends Eiweißpulver nehmen

Morgens und abends trinkst Du einen Protein Shake aus 500 ml Milch (oder Sojamilch für Veganer), einer Tasse Erdbeeren und 3 EL Proteinpulver. Gebe die Zutaten in den Smoothie-Maker oder Mixer und genieße danach den leckeren Eiweiß-Drink. Du wirst sehen, das Getränk macht lange satt.

Mittags ist zum Abnehmen ein Salat erlaubt

Salat mit Lachs
Salat mit Lachs als Protein-Quelle

Mittags isst Du einen Salat mit Fisch, z.B. Thunfisch oder Lachs, oder mit Eiern. Ein Dressing mit pflanzlichem Öl und Essig ist erlaubt. Vermeide aber kalorienreiche Salatsoßen.

Erfahrungsbericht Eiweißdiät

Ingrid S. (44) aus Hannover berichtet: „Nachdem bei mir keine andere Diät gewirkt hat, hat mir eine Bekannte von der Eiweißdiät erzählt. Ich hatte nichts zu verlieren, also habe ich die Eiweiß Diät getestet. Und siehe da – es hat funktioniert! Innerhalb von einer Woche habe ich 2,8 Kilo verloren. Damit war mein Bauch wesentlich flacher und ich konnte mich im Urlaub endlich wieder im Bikini zeigen. Vielen Dank für das Rezept.“

Veganes Proteinpulver zum Abnehmen

Veganes Proteinpulver eignet sich sehr gut zum Abnehmen im Rahmen einer Eiweiß-Diät. Abnehmen mit Eiweiß ist eine geeignete Methode zur Fettverbrennung. Mit dieser Methode kann man sehr leicht und nachthaltig abnehmen.

Proteinpulver abnehmen
Vegan abnehmen mit pflanzlichem Proteinpulver

Viel zu viele Menschen glauben immer noch, dass sie Gewichtsreduktion nur durch reines Ausdauertraining erreichen können. Dabei ist Krafttraining in Kombination mit Ausdauersport nachweislich effektiver, wenn man seinen Körperfettanteil reduzieren und Muskelmasse aufbauen möchte. Mit dem Zuwachs an Muskulatur steigt nämlich der Grundumsatz, denn auch ruhende Muskeln verbrennen Kalorien. Im Rahmen einer kalorienreduzierten Ernährung ist eine erhöhte Proteinaufnahme essentiell, um dem Muskelaufbau nicht in die Quere zu kommen. Neben proteinreichen Nahrungsmitteln wie Linsen, Soja und Bohnen kann auch täglich veganes Proteinpulver in die Ernährung integriert werden, um den erhöhten Protein-Bedarf auch wirklich zu decken. Man sollte aber natürlich nicht irgendein pflanzliches Proteinpulver kaufen, sondern unbedingt auf die Qualität achten. Nur so hat man ein sicheres Produkt und kann Erfolge beim Muskelaufbau oder auch beim Abnehmen erzielen.

Nulldiät birgt Risiken

Viele Menschen fasten, um ihrem Körper Gutes zu tun. Dabei kommt es aber auf das richtige Maß an: „Bei einer Nulldiät baut der Körper Protein aus Muskeln ab“, erklärt der Ernährungswissenschaftler Nicolai Worm, Professor an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Das führe oft schon nach kurzer Zeit zu einem Eiweißmangel. Zudem litten unsere nützlichen Darmbakterien unter dem Nahrungsentzug, immungeschwächte Menschen könnten noch anfälliger für Infekte werden.

Eine verträglichere Alternative ist laut Worm das modifizierte Fasten, bei dem der Körper täglich ein Mindestmaß lebenswichtiger Stoffe wie Proteine, Vitamine, Spurenelemente und Ballaststoffe erhalte. „Diese schonendere Variante bietet alle Vorteile einer Nulldiät, minimiert aber Risiken wie den starken Muskelabbau“, so Worm. Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 2/2017 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Ingwer hilft beim Abnehmen

Abnehmen mit Ingwer – In China wird Ingwer seit tausenden von Jahren angebaut und als Heilpflanze verwendet. Das Gingerol ist ein Inhaltsstoff des Ingwer und verleiht ihm besondere Schärfe. Eine Wirkung hat Ingwer auch auf das Abnehmen, denn die Pflanze fördert die fördert die Verdauung und die Fettverbrennung und reduziert den Appetit. Die Fettverdauung wird durch Ingwer gefördert und das Gewürz regt die Produktion von Magensäure an.

Ingwer
Ingwer

Wer es mit Ingwer beim Abnehmen versuchen will, der sollte mehrere Tassen Ingwertee über den Tag verteilt trinken. Natürlich sollte man sich aber bewußt sein, dass man auch auf eine kalorienarme gesunde Ernährung achten muss. Nur alleine Ingwer-Tee trinken hilft zum Abnehmen leider auch nicht.

Abnehmen mit der Eiweißdiät und Superfood

Eine neue Methode schnell und nachhaltig abnehmen zu können ist die Kombination der Eiweißdiät mit Superfood. Zahlreiche Stars und Promis setzen auf diese neue Diät Methode. Was steckt dahinter und wie soll das Abnehmen damit funktionieren?

Eiweiß und Superfood zum Abnehmen

Wer schnell und nachhaltig abnehmen will, der hat es oft nicht leicht. Entweder klappt das schnelle Abnehmen nicht oder man nimmt zwar ab aber man hat das Gewicht oft schnell wieder drauf – der sogenannte Jo-Jo-Effekt droht. Eine komplett neue Methode zum Abnehmen ist die Kombination der Eiweißdiät mit Superfood. Was ist darunter zu verstehen? Superfoods sind Lebensmittel, die besonders viele Nährstoffe aufweisen, also Gemüse, Obst oder Nüsse, die einen besonders hohen Nährwert an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Antioxidantien oder auch Omega-3-Fettsäuren haben.
Viele dieser Superfoods wirken sich nicht nur allgemein günstig auf die gesunde Ernährung aus, sondern sie können auch beim Abnehmen helfen, indem sie den Stoffwechsel unterstützen oder lange satt machen, wie z.B. Chia Samen. Bei der Eiweißdiät geht es um die eiweißreiche Ernährung, wobei die Zufuhr von Kohlenhydraten und Fett so weit wie möglich reduziert wird. Eine Weiterentwicklung der Eiweißdiät ist die Ergänzung mit Superfood.

Rezept Eiweißdiät mit Superfood

Rezept Eiweißdiät mit Superfood

Es gibt viele Möglichkeiten Eiweiß mit Superfood zu ergänzen. Wir setzt bei unseren Rezepten voll auf pflanzliches Eiweiß, da es nachweislich gesünder ist als tierisches Eiweiß. Folgendes Rezept empfehlen wir zum Frühstück:

  • 3 TL Chia Samen
  • 1 TL Hanfsamen
  • 2 TL Kokosraspel
  • 3 EL Goji-Beeren
  • 3 EL pflanzliches Eiweißpulver
  • ½ Banane
  • 5 Erdbeeren
  • 10 Brombeeren
  • 3 TL Pinienkerne
  • 300 ml Sojamilch

Verrühre die Sojamilch mit dem Proteinpulver und gebe dieses dann die weiteren Zutaten in einen Schüssel. Zum Schluss mit Kokosraspel bestreuen. Fertig ist das leckere Eiweiß und Superfood Rezept zum Abnehmen. Ersetze täglich eine Hauptmahlzeit mit diesem Rezept und Du kannst schnell und nachhaltig abnehmen. Proteinriegel sind zum Abnehmen übrigens auch geeignet, falls Dir dieses Superfood Rezept zu aufwendig sein sollte. Für dass schnelle Eiweiß zwischendurch beim Sport oder bei der Arbeit kann man auch sehr gut auf Eiweißriegel zurückgreifen.

Fettkiller Superfood – das Abnehmen klappt mit diesen Lebensmitteln

Mit diesen Superfoods kannst Du das Abnehmen nachhaltig unterstützen. Keine Lust auf Diätstress? Dann esse diese Lebensmittel, welche die Fettverbrennung ankurbeln und lange satt machen

Esse diese Lebensmittel zum Abnehmen

Grapefruit
Die Bitterstoffe der Grapefruit wirken als Appetitzügler und die Grapefruit regt zudem die Verdauung an und den Zuckerstoffwechsel.

Avocado
Die Avocado enthält viele ungesättigte Fettsäuren, die lange satt machen. Gleichzeitig wird die Fettverbrennung des Körpers angeregt.

Ingwer
Ingwer ist zum Abnehmen empfehlenswert, da mit Ingwer nicht nur die Verdauung verbessert wird, sondern auch eine thermogene Wirkung erzielt wird, welche den Stoffwechsel ankurbelt und man dadurch mehr Fett verbrennt und mehr Kalorien verbraucht.

Hanfsamen
Hanfsamen haben viel pflanzliches Protein, wodurch man lange satt wird. Die Gamma-Linolensäure wirkt sich auf die Stoffwechselfunktionen aus und hilft beim Fettabbau.

Chili
Das im Chili enthaltende Capsaicin kann die Thermogenese, die Wärmeproduktion im Körper, um bis zu 25 Prozent erhöhen. Hierbei braucht der Körper reichlich Energie und die Fettverbrennung wird angeregt. Zusätzlich wird durch Chili die Verdauung gefördert.

Apfel
Auch der Apfel kann das Abnehmen fördern. Der hohe Pektingehalt trägt zur Senkung des Cholesterinspiegels bei und der Apfel enthält viele Ballaststoffe, welche die Verdauung anregen. Wenn man vor jeder Mahlzeit einen Apfel isst, hat man weniger Hunger und isst dann weniger und nimmt insgesamt weniger Kalorien zu sich.

Abnehmen mit der Wassermelone

Fettkiller Wassermelone: Man sollte es kaum glauben, aber man kann tatsächlich durch die Wassermelone abnehmen ohne Diät!

Abnehmen mit der Wassermelone

Ja, es ist tatsächlich möglich – man kann mit der Melone abnehmen! Forscher in den USA fanden heraus, dass Teilnehmer einer Studie, die zu fettreichen Mahlzeiten ein großes Stück Wassermelone (lat. Citrullus vulgaris) aßen, bis zu einem Drittel weniger zunahmen, als Probanden, die keine Melone aßen.

Verantwortlich für die Eigenschaften der Melone als Fatburner ist die Aminosäure Citrullin, die im Körper in die Aminosäure Arginin umgewandelt wird. Arginin veringert die Ansammlung von Fett in den Körperzellen. Arginin kann Übergewicht entgegenwirken, den Cholesterinspiegel reduzieren, das Risiko für Typ-2- Diabetes verringern, sowie Arteriosklerose (Arterienverkalkung) und Bluthochdruck vorbeugen. Was die Männer interessieren dürfte: Arginin kann sogar gegen Potenzstörungen helfen.

Es gibt also vielfältige Gründe, täglich einen Smoothie mit Wassermelone zu trinken oder ein großes Stück Melone vor den Mahlzeiten zu essen.