Medion Akoya X5316 E PC mit Core i5-4440

Die IDG-Medienmarke PC-WELT und der Computerhersteller Medion haben gemeinsam den Desktop-PC „Medion Akoya X5316 E (PC-WELT-Edition)“ auf die Beine gestellt. Der Komplett-Rechner überzeugt mit einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis aus hochwertigen Komponenten, umfangreichem Software-Paket und 24-monatiger Hersteller-Garantie zum Preis von lediglich 899,95 Euro.

Interessierte Käufer können sich ab sofort im Medion-Online-Shop für das Gerät vormerken lassen. Den Link zum Shop, detaillierte Informationen zur Ausstattung sowie Bilder des PCs finden Leser online auf www.pcwelt.de/mpc1

Käufer des „Medion Akoya X5316 E (PC-WELT-Edition)“ erhalten für unter 900 Euro einen komplett ausgestatteten Desktop-PC, der auch gehobenen Ansprüchen gerecht wird. Selbst rechenintensive Multimedia-Anwendungen oder hochauflösende Top-Spiele sind für diesen Rechner kaum ein Problem. Dafür sorgt unter anderem ein Vierkern-Prozessor aus Intels aktueller „Haswell“-Generation: Der Core i5-4440 stellt im Bedarfsfall einen Rechentakt von maximal 3,3 Gigahertz zur Verfügung. Dem integrierten Intel-Grafikchip steht mit der Nvidia Geforce GTX 760 außerdem eine hochwertige Grafikkarte zur Seite, die mit 1,5 Gigabyte (GB) GDDR5-Videospeicher selbst Top-Games wie „Call of Duty: Ghosts“ mit maximalen Grafikdetails und flüssigen Bildraten in Full-HD-Auflösung darstellt. Mit insgesamt 8 GB DDR3-RAM bietet natürlich auch der Arbeitsspeicher reichlich Rechenleistung für anspruchsvolle Anwendungen.

Zur üppigen Hardware-Ausstattung des „Medion Akoya X5316 E (PC-WELT-Edition)“ gehört auch eine 128 GB große SSD-Festplatte, die für rasante Zugriffszeiten und Schreibraten sorgt. Darüber hinaus hat der Rechner eine HDD-Festplatte mit insgesamt zwei Terabyte Speicherkapazität an Bord. Über ein Hot-Swap-Modul an der Vorderseite des Gehäuses lassen sich bei Bedarf schnell und einfach HDDs ein- und ausbauen. Ein DVD-Brenner, ein 4-in-1-Speicherkartenleser, zwei USB-3.0-Ports sowie ein Audio-Anschluss finden sich ebenfalls an der Gehäuse-Front. Die Rückseite bietet darüber hinaus weitere USB-2.0-Buchsen, 6-Kanal-Audio-Ports, Videoschnittstellen wie HDMI und DVI und einen Gigabit-LAN-Anschluss. Wer lieber kabellos im Internet surft, kann dies dank des verbauten WLAN-Moduls mit bis zu 300 MBit pro Sekunde (n-Standard) tun. Maus und Tastatur liegen jedem Rechner bei.

Als Betriebssystem hat der von PC-WELT und Medion zusammengestellte Desktop-PC Windows 8.1 an Bord. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere nützliche Programme bereits vorinstalliert, um sofort loslegen zu können. Dazu gehört unter anderem Cyberlinks „PowerDVD“ zum Abspielen verschiedenster Film-Formate sowie das Brenn-Programm „Power2Go“. Geschützt wird der „Medion Akoya X5316 E (PC-WELT-Edition)“ durch eine 90-Tage-Testversion von Kasperskys „Internet Security 2014“, die nach Ablauf der Testphase als vergünstigte Vollversion bezogen werden kann. Zusätzlich stellt PC-WELT allen Käufern zahlreiche Tools zur Kontrolle oder Wiederherstellung des PCs oder zur Datenrettung als Gratis-Downloads zur Verfügung. Die Vollversion der Backup-Software „PC-WELT Backup Easy“ im Wert von 14,90 Euro ist ebenfalls inklusive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.