Abnehmen mit Ingwer – so funktioniert es

Mit einem Ingwer Smoothie abnehmen? Ja, es kann tatsächlich funktionieren! Zahlreiche Hollywood-Stars verwenden Ingwer erfolgreich zum Abnehmen. Was steckt hinter der Ingwer Diät?

Smoothie Ingwer abnehmen

Der scharfe Wirkstoff von Ingwer ist der Scharfstoff Gingerol. Dadurch kurbelt Ingwer den Stoffwechsel an und hilft dabei Kalorien zu verbrennen. Gleichzeitig hilft Ingwer dabei, Gift- und Schadstoffe auszuscheiden wodurch der Körper entschlacken kann. Auch die Fettverdauung im Darm wird durch Ingwer gefördert.

Ingwer Smoothie Rezept zum Abnehmen

Mit diesem Smoothie aus Ingwer, Avocado, Mango und Kokosmilch kannst Du das Abnehmen sehr gut fördern.

Smoothie Zutaten:

  • 1 Ingwer Knolle geschält
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Mango
  • 250 ml Kokosmilch

Video Ingwer Smoothie zum Abnehmen

Gebe die Zutaten in Deinen Mixer, Smoothie Maker oder Nutribullet und mixe alles ca. 1 Minute gut durch. Ersetze täglich eine Hauptmahlzeit mit diesem Smoothie und Du bist auf dem richtigen Weg zu Deiner Traumfigur. Wir wünschen viel Erfolg beim Abnehmen.

Power Smoothie zum Frühstück

Mit diesem Power Smoothie bekommst Du gleich zum Frühstück extreme Energie und bist den ganzen Tag voller Leistung! Dieser Smoothie ist besonders vitalstoffreich und ein wahrer Gesundheitsbooster! Was steckt hinter diesem Powergetränk?

Power Smoothie

Zutaten für den Power Smoothie

1 Orange
1 Kiwi
3 TL Chia Samen
1 TL Maca Pulver
3 TL Sonnenblumenkerne
3 TL Cranberries
½ Apfel
500 ml Wasser

Die Zutaten einfach in den Smoothie Maker, NutriBullet oder Mixer geben und ca. 1 Minute gut durchmixen. Fertig ist der Power Smoothie! Der Smoothie eignet sich ideal für Sportler und alle Leute, die den ganzen Tag volle Leistung brauchen. Mehr Power zum Start in den Tag kann man sich kaum zuführen.

12 Gründe warum Du mehr Schokolade essen solltest

Man sollte es kaum glauben, und insgeheim haben wir es alle gehofft, aber es gibt tatsächlich Gründe mehr Schokolade zu essen – allerdings nur dunkle Schokolade mit mindestens 70 Prozent Kakao-Anteil.

Dunkle Schokolade

Die Kakaobohne in der Schokolade zählt ebenfalls zu den Superfoods. Die Kakaobohne hat gesunde Nährstoffe, wie Antioxidantien.

Gründe mehr dunkle Schokolade zu essen

1. Schokolade kann sogar beim Abnehmen helfen – so unglaublich es klingt. Die dunkle Schokolade hat auch eine sättigende Wirkung und man hat dadurch weniger Appetit auf fettige und süße Lebensmittel.
2. Die Antioxidantien in der Schokolade beugen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor, wie Arteriosklerose und Bluthochdruck.
3. Dunkle Schokolade liefert Energie für Sportler zur Leistungssteigerung
4. Dunkle Schokolade beugt Diabetes vor, denn laut Studien kann dadurch das Risiko einer Insulinresistenz verringert werden.
5. Schokolade fördert die Konzentration
6. Schokolade verringert Stress
7. hochwertige Schokolade mit hohem Kakao-Anteil senkt den Cholesterinspiegel
8. Durch die in der Schokolade enthaltenen Flavonoide wird der Eigenschutz der Haut vor UV-Strahlung verbessert.
9. Schokolade hilft gegen Cellulite, denn Kakao-Flavonoide fördern die Durchblutung der Haut und den Fettabbau.
10. Schokolade hilft bei trockener Haut
11. Schokolade als Anti-Aging-Mittel: Die enthaltenen Polyphenole wirken als Radikalfänger und mildern so die Faltenbildung.
12. Schokolade ist gut für die Haare: Durch Zink, Kupfer und Eisen wird das Haarwachtstum gefördert.

Smoothie gegen Schnarchen

Dieser Smoothie soll gegen lautes Schnarchen helfen. Wenn man selber schnarcht, merkt man das meistens nicht – der Partner hingegen schon. Dieser Smoothie soll dabei helfen, die Nase frei zu machen und somit das Schnarchen zu verhindern. Der Saft muss jeden Abend eine Stunde vor dem Schlafengehen getrunken werden.

Smoothie gegen Schnarchen

So wird das Anti-Schnarchmittel gemacht

  • 2 geschälte Äpfel
  • 2 geschälte Karotten
  • ½ Zitrone ohne Schale
  • 1 Ingwerknolle
  • 1 TL Thymian-Blätter
  • 200 ml Wasser

Gebe einfach die Zutaten in Deinen Smoothie-Maker und mixe den Saft ca. 1 Minute gut durch. Trinke den Saft ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen.

Superfood Algen für die Gesundheit

Eines der besten Superfoods sind Algen. Algen sind schon lange in Asien sehr beliebt und sind dort ein fester Bestandteil für die gesunde Ernährung. Doch wie gesund sind Algen eigentlich? Algen sind natürlich nicht gleich Algen. Es gibt weltweit Tausende Algensorten. Eine besonders gesunde Alge ist jedoch die Chlorella Alge.

Algen

Unter der Chlorella Alge versteht man eine Makroalge, die so klein ist, dass man sie mit dem bloßen Auge kaum sehen kann, d.h. man nimmt nur grünes Wasser wahr.

Inhaltsstoffe der Chlorella Alge

  • Energie: 1450 kJ / 343 kcal
  • Fett: 2,3 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 2,3g
  • Kohlenhydrate: 13,8 g
  • davon Zucker: 0,4 g
  • Ballaststoffe: 12,4 g
  • Eiweiss: 60,7 g
  • Salz: 0,2 g
  • Vitamine und Mineralien je 100 g:
  • Vitamin E: 17,8 mg
  • Vitamin B 12: 220 µg
  • Eisen: 120 mg

Wirkung der Chlorella Alge

  • Trägt zu einer optimalen und gesunden Ernährung bei
  • Für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt
  • Steigert das allgemeine Wohlbefinden
  • Gegen zu hohen Blutdruck
  • Stärkt das Immunsystem
  • Gegen vorzeitiges Altern
  • Kann beim Abnehmen helfen
  • Hilft beim Entgiften des Körpers
  • Fördert die Konzentrationsfähigkeit

Vitamin D soll bei Asthma helfen

Millionen Deutsche leiden unter Asthma. Nach einer neuen Studie soll Vitamin D bei Asthma helfen.

Vitamin D
Vitamin D kann kann das Risiko vieler Krankheiten reduzieren.

Laut einer Studie der Cochrane Library können Vitamin-D-Präparate das Risiko von Asthma deutlich reduzieren. Besserung zeigte sich bei Patienten, die Vitamin D über mindestens sechs Monate zu sich nahmen. Schon in früheren Studien wurde ermittelt, dass niedrige Vitamin D Werte das Risiko eines Asthmaanfalls erhöhen können.

Vitamin D Mangel ist weit verbreitet

Die normale Ernährung trägt nur gering zur Vitamin-D-Versorgung bei. Man kann zwar etwas über die Nahrung aufnehmen, wie etwa durch fetthaltigem Fisch, Eier oder Milchprodukte, aber man kann durch die Ernährung den Vitamin D Bedarf normalerweise nicht vollständig decken. Das meiste Vitamin D wird gebildet, indem die Haut Sonnenlicht absorbiert. Aber selbst im Sommer haben viele Menschen einen Vitamin D Mangel. Früher war man der Meinung, dass 5 Mikrogramm Vitamin D täglich ausreichend sind. Der empfohlene Tagesbedarf an Vitamin D wird für einen Erwachsenen neuerdings mit 20 Mikrogramm angegeben. Um auf den Mindestbedarf an Vitamin D über die Ernährung zu decken, müsste man täglich mindestens 200 Gramm fetten Fisch essen. Ein Vitamin D Mangel kommt besonders im Herbst und Winter häufig vor. Eine Unterversorgung an Vitamin D erhöht das Krankheitsrisiko. Von daher sollte man die Vitamin-D-Versorgung in den Herbst und Winter Monaten durch Vitamin-D3-Kapseln ergänzen. Aber selbst bei ausreichend Sonnenlicht kann ein Vitamin D Mangel vorkommen. Von daher kann man ein Vitamin-D-Präparat auch ganzjährig einnehmen.

Symptome eines Vitamin-D-Mangels

  • Asthma
  • Erhöhung der Häufigkeit von Erkältung und Grippe
  • Muskelschwäche
  • Leistungsschwäche
  • Hautproblem
  • Nierenerkrankungen
  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Paradontose
  • Depressionen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Knieschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit

Minze bei unreiner Haut und Pickeln

Viele Leute kennen Minze als altes Hausmittel gegen Bauchschmerzen und Schnupfen. Man kann mit Minze aber auch ganz einfach ein Gesichtswasser herstellen, das gegen unreine, fettige Haut, Akne und Pickel wirkt. Somit kann man mit Minze wirkungsvoll die Probleme unreiner Haut auf naturkosmetischer Basis bekämpfen.

Minze bei unreiner Haut und Pickeln

Gesichtswasser mit Minze Herstellen

Gebe einfach 8 Minzblätter in einen Topf mit 250 ml kochendem Wasser und lasse es kurz aufkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen und erkalten lassen. Danach in ein Glas füllen und fertig ist das Gesichtswasser. Nun kannst Du mit einem Wattebausch hineintauchen und Dein Gesicht mit dem Minzwasser reinigen. Da in dem Gesichtswasser keine Konservierungsstoffe sind, sollte man es am gleichen Tag verbrauchen.

Wer unter Hautproblemen leidet, der kann zur Pflege der Haut auch noch sehr gut die Basische Gesichtspflege verwenden, denn Auslöser für Hautprobleme sind häufig Gesichtspflege-Produkte, welche die Haut übersäuern.

Maca Pulver

Maca ist ein Superfood, dass in den peruanischen Anden in einer Höhe von rund 4.500 Metern wächst. Wenn man Maca Pulver erwerben will, sollte man möglichst Bio Maca Pulver kaufen, da es einen höheren Gehalt an Proteinen, Mineralstoffen und Aminosäuren enthält. Das Maca Pulver kannst Du in Müsli, Saft, Shakes, Smoothies geben oder streue es auf Salate und Speisen.

Wirkung Maca Pulver

Der Maca Pflanze aus Peru werden zahlreiche Wirkungen nachgesagt, die teilweise durch Studien belegt sind oder auch aus alten Überlieferungen stammen. Sicher sagen kann man, dass Maca die Leistungsfähigkeit erhöht und vitalisierend wirkt. Außerdem soll Maca eine Wirkung haben für:

  • Anti-Aging-Effekt auf die Haut
  • Verbesserung des Muskelaufbaus
  • Erhöhung der Ausdauer
  • Stärkung des Immunsystems
  • Steigerung der Potenz
  • Erhöhung der Fruchtbarkeit der Frau
  • Maca steigert die Energie
  • Gilt als allgemeines Kräftigungsmittel
  • Die Maca Wurzel soll gegen Stress helfen
  • hormonelles Gleichgewicht bei Mann und Frau
  • gegen Wechseljahresbeschwerden
  • gilt als natürliches Aphrodisiakum
  • gegen einen zu hohen Cholesterinspiegel
  • Soll das Abnehmen fördern

Superfood Avocadokern

Die Avocado ist schon lange für ihre gesunde Wirkung bekannt. Die Avocado enthält viele ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Der wichtigste Teil der Avocado wird aber von den meisten Leuten weggeworfen: Der Avocadokern.

Avocadokern

Darum ist der Avocadokern gesund

Der Kern der Avocado beinhaltet die meisten Nährstoffe. 70 Prozent der Aminosäuren befinden sich im Avodadokern. Die Inhaltsstoffe des Avocadokerns können bei der Regulierung des Cholesterinspiegels helfen, indem das schlechte Cholesterin verringert und das gute Cholesterin erhöht wird. Auf längere Sicht kann der Verzehr des Avodadokerns daher Herz-Gefäß-Krankheiten wie Arteriosklerose oder auch Herzinfarkten vorbeugen. Die in großer Menge enthaltenden Antioxidantien der Avocado schützen vor schädlichen freien Radikalen und somit unter anderem auch vor einer vorzeitigen Hautalterung. Nicht umsonst gilt die Avocado als die Frucht für eine schöne Haut. Zahlreiche Hautcremes enthalten Substanzen der Avocado.

Abnehmen mit dem Avocadokern

Der Avocado-Kern kann auch beim Abnehmen helfen, denn er entschlackt, wirkt verdauungsfördernd und sättigend. Außerdem soll der Avocadokern die Fettverbrennung ankurbeln.

Zubereitung des Avocadokerns

Den Kern der Avocado roh zu essen ist etwas schwierig, da er etwas hart ist. Ein Smoothie-Maker oder Mixer mit einem größeren Messer kann ihn jedoch problemlos zerkleinern. Alternativ kannst Du Dir auch ein Avocado-Kern-Pulver machen. Dazu schneidest Du den Avocadokern mit einem Messer in kleine Stücke und lässt ihn 2 Tage trocknen. Danach kannst Du die getrockneten Avocadokern-Stücke mit einer Kaffeemühle oder einer Reibe zu Pulver verarbeiten. Das Avocadokern-Pulver kannst Du in Deine Smoothies geben oder auch auf Müsli und Salat streuen.